Auch der Verkauf an 18 und die Meinung, das Problem zu lösen ist Augenwischerei

Zuerst einaml vorweg, ich bin selber Raucher und habe früh mit dem Rauchen angefangen. Trotzdem begrüsse ich das Rauchverbot in Restaurants.

Zurück zum eigentlichen Thema.

Das Verbot des Zigarettenverkaufes unter 18 bringt, zumindest meiner Meinung nach, nicht viel! Wollen die Jugendlichen mit dem Rauchen anfangen, dann kommen sie immer an Zigaretten. Ältere Bekannte/Freunde, gefälschte Schülerausweise etc. Wie beim Alkohol. Es dürften ja eigentlich keine Spirituosen/Alcopops an unter 18-jährige verkauft werden. Trotzdem sieht man immerwieder Jugendliche, mit derartigen Getränken. Auch hier hat die Altersgrenze wohl nicht ganz zugeschlagen...

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesundheit»

zurück zum Seitenanfang