Schnelle Handlung und angemessene Konsequenzen nach einem Vergehen sind gefragt.

.Verwahrung/Jugendknast ist für junge Erwachsene kein Allerheilmittel und löst die Probleme nur bedingt, d. h. wenn die Bereitschaft zur persönlichen Veränderung vorhanden ist.
Wir müssen jedoch unterscheiden zwischen ausserordentlich renitenten Gesetzesbrecher und solchen, die durch eine Massnahme noch lernfähig sind.
Wer sich einsichtig zeigt, der soll viel gescheiter seine Strafe durch eine sinnstiftende Tätigkeit ausbügeln und sich mittels Vereinbarung für eine bestimmte Zeit zu verpflichten, sich um eine soziale- und berufliche Integration zu bemühen und an einem unterstützenden Setting teilzunehmen.

Wo möglich, brauchen junge Erwachsene Chancen!
Junge Erwachsene brauchen aufbauende Kritik!
Junge Erwachsene brauchen Sinn bildende Tagesstrukturen (Ausbildung Arbeit).
Junge Erwachsene brauchen gerechte Straffe für Ihre Verfehlungen.
Junge Erwachsene brauchen ein schnelles Straffverfahren mit anschliessenden Massnahmen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Kriminalität»

zurück zum Seitenanfang