Der Mangel an Pflegepersonal könnte auch mit gesellschaftlichem Wertewandel zu tun haben: Solidarität hat gegen Wettbewerbsmentalität einen schweren Stand.

Medial vermittelt wird vor allem das Bild eines ständigen Konkurrenzkampfes und Wettbewerbs. Identität lässt sich nicht nur durch das ständige besser sein als andere gewinnen, sondern auch durch Mitgefühl und Solidarität. Ob junge Menschen Pflegeberufe wählen, hängt auch davon ab, welche Anerkennung sie dafür erhalten.

14 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesundheit»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production