Achtsam mit der Umwelt umgehen heisst Selbstverantwortung übernehmen zulasten auch der Bequemlichkeit

Es macht mich traurig, ein solches Statement von einem Mitglied der Grünen Partei zu hören. Das zeigt mir, dass auch die Mitglieder der Grünen Partei offensichtlich nicht bereit sind, Eigenverantwortung zu übernehmen und ihren Abfall selbst zu entsorgen. Selbstverständlich sollte doch sein, dass jeder wenn möglich Abfall verhindert, indem z.B. keine PET-Flaschen gekauft werden sondern z.B. Hahnenwasser oder Tee in einer Thermosflasche überall mitgenommen wird. Und wenn das einmal nicht möglich ist, dann erachte ich es als selbstverständlich für jeden selbstverantwortlichen Bürger und Bürgerin, dass er seine PET-Flasche und überhaupt all seinen durch den Tag im Freien generierten Abfall mit nach Hause nimmt und dort fachgerecht entsorgt. Wir sind doch keine Hühner, die ihren Dreck überall liegen lassen, nur weil gerade kein WC in der Nähe ist! www.umfeldschutz.ch

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abfall»

zurück zum Seitenanfang