Für einen gesunden, fiten Kanton ohne Steuersenkungen, aber mit Schuldenabbau- Dies nützt der ganzen Bevölkerung und es sind Steuersenkungen später möglich.

Statt den Kanton mit Steuersenkungen für einige wenige, den Kanton weiter zu verschulden und verantwortungslos zu handeln, müssen die Schulden und damit die Zinsbelastung gesenkt werden.

Infolge kann ein handlungsfähiger Kanton wieder in seine Bevölkerung investieren oder über Steuersenkungen nachdenken.

Eine glaubwürdige Politik, kann nicht wieder die gleiche Schuldenmacherei wie in den letzten Jahrzehnten sein.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production