Das Gesundheitswesen ist nicht dazu da um Renditen zu erzielen. Dieses Ziel belastet Kassen und PrämienzahlerInnen. Darum: her mit der Einheitskasse.

Wenn ausser Krankheitskostendeckung und Verwaltungsaufwand jede Krankenkasse zusätzlich noch Gewinn bringen soll, können dies die PrämienzahlerInnen nicht mehr bezahlen. Ein Beweis dafür sind die Unfallversicherungen (SUVA). Mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Grundkatalog ist so oder so kein Wettbewerb möglich. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben bewiesen, dass das bestehende System versagt. In der Grundversicherung braucht es eine Einheitskrankenkasse.

17 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Krankenversicherung»

zurück zum Seitenanfang