Sehr geehrter Herr Muntwyler Mit der EU käme einiges auf uns zu. Über das alles mach ich mir jeden Tag Gedanken und auch ich verfolge gespannt das Geschehen.

Sehr geehrter Herr Muntwyler

Mit grossem Interesse habe ich Ihre Berichte gelesen. Sie scheinen ein grosser Freund der Zahl 500 zu sein. Mindestens soviele Österreicher kenne ich. Habe sogar einem von denen ein grosses Hotel gebaut. Alle haben, oder hatten schon immer Geld. In Geldkreisen verkehre ich und ich weiss, dass es bei den Österreicher die immer schon reich waren, weniger wurde seit sie der EU beigetreten sind. Auch den Spruch "Warum waren wir denn so bled" habe ich schon sehr viel gehört.
Nur das zu den Österreichern.

Freundliche Grüsse

Heidy Schmidt

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Europa»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production