ACTA verstösst gegen die Menschenrechte!

Kommunikation und Information ist ein Menschenrecht. Ein Internetzugang ist heute dazu unabdingbar. Wenn aber ACTA wirklich, wie es Gerüchte besagen, den Leuten den Anschluss kappen will, dann ist das ein Verstoss gegen die fundamentalen Menschenrechte.

Jeder Mensch hat das Recht auf einen Internetanschluss und niemand, auch kein Gericht, kann und darf jemals dieses Recht beschränken!

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Internet»

zurück zum Seitenanfang