Ja zur vollständigen Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten, wenn die Arbeitnehmer dabei nicht zu kurz kommen.

Eine vollständige Liberalisierung kann eigentlich nur Vorteile bringen:

Es werden nicht plötzlich alle Läden am Wochenende und die Nacht hindurch geöffnet sein, weil sich das gar nicht lohnt. Es wird vielmehr so sein, dass es einige wenige Läden geben wird, welche rund um die Uhr öffnen, um spezielle Kundschaft zu bedienen, die darauf angewiesen ist, z.B. Polizei oder Rettungssanitäter mit Nachtschicht.

Auf der anderen Seite werden Läden ihre Öffnungszeiten nicht ausdehnen, wenn sich das nicht lohnt. Es wird eine Verschiebung hin zu kundenfreundlicheren Öffnungszeiten geben.

Zwar kann man nicht mehr ausgeben, als man verdient aber mancher Franken wird eben gar nicht ausgegeben, oder für eine zeitunabhängige Bestellung im Internet, wenn der Laden zum falschen Zeitpunkt geschlossen ist. Es könnte daher durchaus auch zu absoluten Mehreinnahmen des Handels führen.

Auf der anderen Seite sollte man sich flankierende Massnahmen überlegen, um den Ansprüchen der Arbeitnehmer gerecht zu werden, wenn man nicht riskieren will, dass diese durch die Liberalisierung verlieren. Bereits heute wird Nacht- und Sonntagsarbeit besser vergütet, auch die Arbeitnehmer können daher profitieren. Es gibt bereits Limiten für die Dauer eines Arbeitseinsatzes und Vorschriften für Freitage. Ausgedehnte Ladenöffnungszeiten ermöglichen unter Umständen auch Personen den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt, die zu den normalen Zeiten nicht einsetzbar wären. Wichtig ist allerdings, dass die Arbeitgeber auf die Umstände ihrer Angestellten Rücksicht nehmen und die Arbeitnehmer bei der Planung der Arbeitseinsätze mitbestimmen können.

Ich bin der Meinung, die Vorteile überwiegen. Man sollte die Liberalisierung einführen, diese aber gut beobachten und einschreiten, wenn es zu sehr zu Ungunsten der Arbeitnehmer geht. Solche Beschränkungen sollte man aber nach Bedarf einführen und nicht bereits präventiv im Voraus.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.