Die Schweiz braucht nicht mehr, sondern weniger Kantone.

Der Autor dieser Debatte stellt zu recht fest, dass zwischen den Kantonen enorme Grössenunterschiede betreffend Bevölkerungszahl bestehen. Eine weitere Zersplitterung des schweizerischen Föderalismus ist allerdings nicht die Lösung. Viel mehr braucht die Schweiz weniger, dafür grössere Kantone.

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Föderalismus»

zurück zum Seitenanfang