Die Alternativen sind bereits hier.

Wenn man sachlich überlegt und abwägt, spricht praktisch alles gegen Atomkraft....

...ausser, dass dieser elektrische Energieerzeuger grosse Energiemengen auf kleiner Fläche produziert.

Aber...

....wenn wir jetzt in eine in absehbarer Zeit tote Technologie investieren (die Uranreserven reichen noch ca. 70-150 Jahre, KKWs erzeugen nur 15% des weltweiten Strombedarfs! Diese Techologie löst unsere Energieprobleme mitnichten...), fehlt uns dieses Geld in zukunftsträchtigeren Energieerzeugungstechnologien. Denn das Geld kann nur einmal ausgegben werden.
Deshalb bin ich für Laufzeitverlängerungen als Übergangslösung, wenn dies (ziemlich wahrscheinlich) notwendig wird.

Ach ja, die einige Alternativen:

  • Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien
  • Smart Grid
  • Pumpspeicherung

Ja richtig, diese sind teilweise noch in den Kinderschuhen. Deshalb sollten wir nicht einfach von aussen zuschauen. Sondern mithelfen, diesen Kindern laufen zu lernen, sonst verpassen wir definitiv eine Chance....

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Atomenergie»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production