Auflistung der wichtigsten Pro- und Contra-Argumente

Die wichtigsten Pro- und Contra-Argumente als kleine Übersicht:

Für die Herabsetzung des Stimmrechtsalters

  • Mehr Demokratie

Wer von staatlichen Regelungen betroffen und zur Diskussion und Entscheidung darüber fähig ist, soll mitreden und stimmen können. Jugendliche ab 16 Jahre haben diese Fähigkeit.

  • Intellektuelle und soziale Fähigkeiten vorhanden

Den Sechzehnjährigen ist aufgrund ihrer intellektuellen und sozialen Entwicklungsstufe die Teilnahme am politischen Prozess zuzutrauen.

  • Untervertretung der Jungen

Jugendliche und junge Erwachsene sind in politischen Gremien (Parlamenten usw.) untervertreten.

  • Vollwertige Staatsbürgerinnen und Staatsbürger

Die frühe Anerkennung als vollwertiger Staatsbürger lässt auf eine bessere Integration in Staat und Politik hoffen.

  • Von der Theorie in die Praxis

Es gibt keine Lücke zwischen Theorie und Praxis mehr: Die Stimmberechtigung schliesst besser an den schulischen Unterricht über politische Bildung an.

Gegen die Herabsetzung des Stimmrechtsalters

  • Ausgebaute Demokratie besteht

In jeder Demokratie ist ein Teil der Einwohnerinnen und Einwohner im Parlament vertreten, ohne dass sie ein Mitspracherecht haben (früher: Minderbemittelte, Frauen, ...).

  • Keine Lösung für Untervertretung
    Die Herabsetzung des Stimmrechtsalters wird an der Untervertretung der Jungen in der Politik nichts ändern.

    • Interesse und teilweise Reife fehlt – Vorschlag geht zu weit

Den Sechzehnjährigen fehlt das Interesse an der Politik. Zum Teil fehlt auch die erforderliche Reife für das Wählen und Abstimmen.
Wenn schon eine Herabsetzung des Stimmrechtsalters, dann mit einer Beschränkung auf das Aktivstimmrecht unter Ausschluss des Passivstimmrechts*.
*Passivstimmrecht: Recht, in eine politische Behörde (Beispiel: Gemeinderat) gewählt zu werden

  • Recht bedeutet Pflicht

Das Stimmrecht umfasst auch die – moralische – Pflicht, an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen; diese Belastung sollte man den Jugendlichen nicht zumuten.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Stimmrechtalter 16»

zurück zum Seitenanfang