Das Fragwürdigste in unserem Schulsystem ist die Selektion

Die Selektion an der Mittelstufe zum Übertritt in die Sek I erreicht nachweislich nicht nur das Ziel homogener Leistungsgruppen nicht, sondern benachteiligt systematisch, überfordert Lehrpersonen, frustriert Eltern und Kindern und hat einen sehr schlechten prognostischen Wert.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.