Der Kanton Bern geht voraus mit einem konkreten Schritt statt mit warmer Luft: Energiegesetz der rot-grünen Regierung überwiesen.

Das nenne ich good News: Das Energiegesetz ist mit Gebäudeausweis und Energieförderabgabe im Grossen Rat durchgekommen, und zwar auch dank ein paar mutigen Bürgerlichen, welche dem Druck der Ewiggestrigen in ihren Reihen standgehalten haben. Sie haben begriffen, dass damit nicht nur bis 20% CO2 eingespart werden kann, sondern auch viele Arbeitsplätze geschaffen werden.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Klimawandel»

zurück zum Seitenanfang