"The Jewish Mile" in Zürich - kein Beitrag zum aktuellen politischen Tagesgeschehen. Aber Antisemitismus bleibt immer aktuell.

Anlässlich unseres diesjährigen Betriebsausfluges besuchten wir "The Jewish Mile". Von Wiedikon über die Enge bis Wollishofen, mit dem Besuch von Gemeindehäusern, Synagogen, Restaurants, der Koscher-Metzgerei, einem jüdischen Supermarkt und einer jüdischen Privatschule. In Zürich hat es eine ganze Infrastruktur zur Gestaltung des jüdischen (Alltags-) Lebens. Uns wurde ein äusserst spannender Einblick in das jüdische Leben in der Stadt Zürich geboten.

Einfach mal ein Beitrag von meinem Blog, welcher nicht unbedingt mit dem politischen Tagesgeschehen zu tun hat:

https://www.danielcpeter.ch/2018/09/17/die-j%C3%BCdische-meile-in-z%C3%BCrich/

13 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

Kommentar von Daniel Peter:

» zur normalen Ansicht wechseln

Alle 13 Kommentare anzeigen

Mehr zum Thema «Glaube»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production