Das "Volk" über dem Volk

Wenn ein Volk über seinen gewählten Regierungsvertretern steht, dann frage ich mich, welche Art "Volk" das denn sein soll. Ein Volk besteht ja aus Bevölkerung und Regierenden (Bundes-, Stände und Nationalrat). Darüber hinaus kann es gar kein Volk geben. Wer diese demokratisch gewählte Regierung angreift, greift das ganze Volk an. Darum ist eine Mitbestimmungs- und Kündigungsinitiative gegen das Volk als ganzem gerichtet. Darum lehne ich beide ab!

93 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Initiativen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production