Die Sexualisierung der Gesellschaft macht auch vor Teenies nicht Halt. Das Geschäft mit dem Sex, die Prostitution, ist allerdings den Erwachsenen zu überlassen.

Die Doppelmoral im Kanton Bern könnte nicht offensichtlicher sein: Da müssen die Prostituierten ein Geschäftsmodell mit Businessplan etc. vorlegen; andererseits ist es den Freiern nach wir vor erlaubt, mit Minderjährigen bezahlten Sex zu haben. Beides muss sofort einer pragmatischen Vernunft und echten Moral weichen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Jugend»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production