Vollgeld ist monetäre Friedenspolitik

Das aktuelle Geldsystem wird in absehbarer Zeit scheitern und es wird dabei die grösste Vermögens-Vernichtung der Geschichte verursachen.
Zentralbanken weltweit manipulieren und spielen auf Zeit, bis die nächste Währungskrise eskaliert.
Meine Devise ist, sich vorzubereiten und die Vollgeld-Initiative anzunehmen, um unsere Bankkonten krisenfest zu machen.
Ist unser Geld auf unseren Banken sicher, dann ist es einfacher in einer Krise gewaltlos zu bleiben.
Eine gewaltlosere Welt ist nur möglich, wenn Ausbeutung über Schulden erschwert wird und wenn die Vermögensunterschiede verkleinert werden.
Vollgeld JA!

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Geld- und Währungspolitik»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production