Working poor sind meist junge Familien und/oder Alleinerziehende. Kinder dürfen nicht ein Armutsrisiko sein. Deshalb: Ergänzungsleistungen für Familien!

(kein Text)

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.