No Billag - Meinungsfreiheit bis zum Betreibungsamt !

No Billag

Ich werde zu gepostet auf sozialen Netzwerken und beschossen auf allen Medien mit diesem Thema.

Darum mal auch mal Meinungsfreiheit von mir!

Was passiert eigentlich wenn man sich weigert die Billag-Gebühren zu bezahlen Betreibungsamt……. dann Persönliche Insolvenz oder Gefängnis ?

Wäre da ein starker Privater wie RTL hätte das ein Journalist sicher schon im selbst versuch getestet und damit bomben Einschaltquoten.

Ok wieso nicht TV über den Staat finanzieren wie z.B das Militär oder die Landwirtschaft jetzt zahlt aber nicht jeder ein pauschale für Militär oder die Landwirtschaft sondern er zählt dem Einkommen entsprechend.
Wir Schweizer werden nicht gezwungen für 451 CHF Schweizer Käse zu essen.

Bedeutet Solidarität dass ein Haushalt wo 4000 CHF zu Verfügung hat gleich viel bezahlt wie ein Haushalt mit 10 000 CHF ….es gibt ja auch Krankenkasse Unterstützung.

Hat man nicht eh ohne Ende TV Sender mit einem Swisscom oder Cablecom Abo da könnte man ja auch die DRS Kanäle für einen Aufpreis integrieren.
Bei diesem Zuspruch der ja DRS hat sehe ich keine Problem das die genug Zuschauer bekommen die sehr gerne bezahlen.

Dann erzählen alle das die Medien von der SVP gekauft werden ich denke nicht das die SVP Swisscom, Cabelcom, Sunrise oder Youtube kaufen kann.

Und dann gibt es ja noch Medien wie Bertelsmann mit RTL u.s.w die würden eher pro Europa berichten.

Es gibt ja auch 67,5 Million für Private das sind ja nur etwa 150 000 Personen die da 38 CHF im Monat bezahlen müssten…… hört sich an wie schweige Geld.

Wie auch sind wirklich viel mehr auf Youtube oder z.B Facebook unterwegs eigentlich schade das dass keine Schweizer Firmen sind. Der Trend jeder ist ein Superstar und selbständiger Konsument scheint verpasst worden sein.

Also ich finde auch es heißt No Billag und nicht No DRS. Was ich stimme mal sehen auf die Meinungsfreiheit!

44 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

Alle Kommentare von Chris N.:

» zur normalen Ansicht wechseln

Alle 44 Kommentare anzeigen

Mehr zum Thema «No Billag Initiative »

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production