Mit Weitblick zur Infrastruktur des ÖV im Speziellen Die Bahnen

GEDANKEN ZU UNSERER UMWELT UND EINER ZUKUNFTSORIENTIERTEN INFRASTRUKTUR!

Durch die immer höhere und anspruchsvollere Betriebsstrategien wird das Schienen- und Rollmaterial der SBB über die maximal möglichen Grenzen hinaus beansprucht. Aufgrund der übermässigen Belastung kommt es vermehrt zu Unfällen und dadurch Ausfällen und Betriebsstörungen.Durch den Stunden- und Halbstundentakt und die immer grösser werdenden Schwingungs und Dehnungs Beanspruchungen wird das Material überansprucht und kann sich nicht mehr erholen.

Die Bandagen der Räder und die Schienen verlieren an Festigkeit und es kommt zu Ermüdungserrscheinungen und nicht zuletzt zu Materialbrüchen.Das neue Eisenbahnzeitalter hat die Grenzen der möglichen Materialbeanspruchung überschritten, die Zugsdichte auf den Schienen kommt an seine Grenzen, das Schienen und Rollmaterial kann sich nicht mehr erholen Unfälle und Ausfälle und die Schäden werden häufiger dadurch steigen die Kosten ins unendliche und zu guter Letzt liegt der Konkurs der SBB vor. Kurzum; der Geschätsleitung ist der Betrieb aus der Hand gelaufen.

Wie bei der Umweltbelastung der Natur durch Stromsmog, Abgase, Elektrosmog und die Ver- und Entsorgung unserer Resourcen kommt es zur Überbeanspruchung von der Erdatmosphär (NX und CO2). Wir haben in unserem Dasein das irdische Zeitalter erreicht. Unser Ableben hat sich um ein Vielfaches verlängert. Die ständig neuen Krankheiten deren Herkunft wir kaum verstehen die Überbeanspruchung unseres Planeten Erde, das Klima das unseren Wasserhaushalt steuert ist aus dem Takt geraten.Was uns helfen kann ist nur noch die Einsicht und die Vernunft.

Alle müssen wir überlegen und zur Überzeugung gelangen und nicht zu Letzt die Frage stellen: Wozu sind wir auf Erden. Mit Sicherheit nicht um im Takt von A nach B zu gelangen.Hier hilft nur vernetzt Denken und vernünftig handeln. Wir kommen ins Zeitalter der neuen Phänome durch die uns neue Lösungen vorgegeben werden müssen. Wollen wir uns auf dem Planet Erde in Zukunft sicher und vernünftig fortbewegen müssen wir nicht mehr Rollen sondern auf Magnetkissen oder ähnlichen Fahrzeugen bidirektional von Ort zu Ort schweben.!

Damit hätten wir die vierte fortbewegungs Dimension erreicht. Laufen Rollen Fliegen Schweben. Da stellt sich sogleich eine neue Frage wie soll bidirektionales Schweben aussehen? In luftleeren Kanälen unterirdisch wiederstandlos mit wenig Energie oder auf einem Magnetfeld das auch auf unseren Körper negative Einwirkungen hätte. Unsere Wissenschaft steht vor neuen Aufgaben die der gesunden auf die Natur zu achtende Entwicklung genügen muss!

28 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wirtschaft»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production