USA-Geheimdienste: Fake-News? Jeder Beweis fehlt! Wie im Irak-Krieg! Die sprechen von Wahrscheinlichkeit - ?

Fake-News? Jeder Beweis fehlt! Wie im Irak-Krieg!

Das Wichtigste in Kürze:
Die für elektronische Überwachung zuständige NSA stuft die Wahrscheinlichkeit, dass die Informationen stimmen, nur als moderat ein.

Die Amerikaner scheinen Meister der Desinformation zu sein.

Text:
"Die drei Dienste stufen ihre Informationen selbst unterschiedlich glaubwürdig ein. Während FBI und CIA eine hohe Wahrscheinlichkeit zugrundelegen, dass die Informationen stimmen, stuft die für elektronische Überwachung zuständige NSA diese nur als moderat ein.
Unabhängig lassen sich die auf unbekanntem Wege erlangten US-Informationen nicht überprüfen."
Quelle:
"T-Online", vom Samstag, den 07.01.2017 08:34 Uhr | dpa, AP

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «USA»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production