Ja zur Unternehmenssteuerreform III

Die Steuerreform stärkt den Wirtschaftsstandort Schweiz und wir schaffen somit die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft!

Die Steuerreform ermöglicht, dass die Schweiz weiterhin ein attraktiver Standort für kleine und grosse Unternehmen bleibt. Künftig sollen Gewinne in dem Land besteuert werden, in dem die effektive Wertschöpfung stattfndet. Heute profftieren gewisse Unternehmen von Sonderregeln, die ausländische Gewinne tiefer besteuern. Im Einklang mit unseren wichtigsten Handelspartnern reagiert die Schweiz proaktiv und eigenständig auf die neuen internationalen Anforderungen. In Zukunft werden alle Unternehmen nach den gleichen Vorschriften besteuert.

Die Steuerreform sichert Arbeitsplätze und Aufträge für KMU's und stärkt den Forschungs- und Werkplatz Schweiz. Aus diesem Grund sage ich am 12. Februar JA zur Unternehmenssteuerreform III

148 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

3 weitere Kommentare
18 weitere Kommentare
20 weitere Kommentare
7 weitere Kommentare
2 weitere Kommentare
7 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production