Ein Europa unabhängiger Nationalstaaten ist ein Europa der Kriege.

Dazu ein Kommentar aus dem Tagesanzeiger:

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/brexit/die-feinde-der-eu-wollen-das-experiment/story/13126165

Selbstverständlich führt die neue Nationalisierung Europas unweigerlich in ein Zeitalter neuer Unsicherheiten und schlussendlich in neue Kriege.
Die EU hat die integrative Kraft der eigenen Idee überschätzt und die externen Probleme unterschätzt.
Sie wird entweder freiwillig schrumpfen müssen, oder sie wird ganz zerfallen…
Aber in eine bessere Zukunft führ das nicht, ganz im Gegenteil.

Berücksichtigt man die weltweiten Entwicklungen, tun mir die heutigen Kinder und Jugendliche fast etwas leid.
Wir werden ihnen eine kaputtere Welt hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

158 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

3 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Europa»

zurück zum Seitenanfang