Ohne Gegenvorschlag geht es nicht!

Am 05. Juni stehen vier wichtige Abstimmungen an.
Die Service public Initiative würde und sehr wohl viel bringen. Wenn wir dem Ratschlag des Parlaments folgen, müsste man diese ablehnen. Obwohl die Parlamentarier seit Jahren notabene von den Steuergeldern gratis ein General Abo beziehen. Was mich erstaunt ist, das die Gewerkschaften sowohl SP Schweiz gegen die Service public Initiative sind. Von mir aus gesehen fehlt hier ein Gegenvorschlag wie z.b. SBB Billet Verkauf an den Poststellen. Denn nur so kann man das Poststellen schließen verhindern.
Tatsache bleibt; die Lohn Exzesse in der Schweiz können nur noch von uns Bürgern gestoppt werden. Deshalb lege ich als EDU Delegierter ein klares Ja zum Service public in die Urne.

19 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang