Es war einmal ein Papierflieger

Offensichtlich kann man gegenüber den staatlichen Beteuerungen nicht vorsichtig genug sein, vor allem wenn es um Beschaffungen fürs Militär geht. Hier wird doch öfter dem Chalet Schweiz ein Dach verpasst, dass es nur auf dem Papier gibt. Oder BODLUV, die nur bei schönem Wetter funktionieren.

Also nochmals zur Klarstellung: dieser ganze Schrott sollte eigentlich unser Land verteidigen und nicht die Taschen der Lobbyisten füllen.

Weitere Verzögerungen beim Gripen-Kampfjet

Auftrags-Stopp beim Fliegerabwehr-System: Verdeckte Kampagne gegen Parmelin

24 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Öffentliche Ausgaben»

zurück zum Seitenanfang