Milchkuhinitiative muss angenommen werden. Halbwahrheiten der Parlamentarier bringen nichts. Wir haben 6'000km Autobahn bezahlt bis jetzt.

1974 wurden vom Volk CHF 0,30 pro Liter Treibstoff zur Finanzierung der Nationalstrassen angenommen. Wenn das so umgesetzt worden währe hätten wir heute 6'000 km Auobahn.
Wenn Sie alle das mal hoch rechnen, werden Sie staunen: Meine Rechnung:
1974 1,5Mio. Auto, 2015 4,6 Mio.= 3'Mio. schnitt x12L/ 100km=360'Mio.x200=
72'000 Mio.x CHF 0.3= 2'160 Mio.x41Jahre= CHF 88'550'000'000 Mio. die wir bezahlt haben.
Unterhalt CHF 28'550 Mio. in den 40 Jahren = CHF 60'000'000'000
Nehmen wir CHF 10'000'000 pro km Baukosten bleiben 6'000km Autoban.
Treibstoff heisst Benzin und Diesel, vom Sattelschlepper bis zum Smart. Da ist ein Schnitt von 12l/100km und 20'000km im Jahr angebracht.
Wo das Geld der Vignete bleibt??

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang