Neuwahlen Stadtrat Sempach, Ressort Soziales, 1. Mai 2016 Meine Vision 2030: "Innovative soziale Stadt"

Ein funktionierendes Miteinander, vorbildliche Stadtentwicklung und faire Lebenschancen – das zeichnet die «Innovative soziale Stadt» Sempach im Jahr 2030 in meiner Vision aus.

Dazu gilt es, das hohe soziale Niveau unserer Stadt zu erhalten und auszubauen. Auf einer gesunden wirtschaftlichen Basis können sich stabile und verbesserte Wohn- und Lebensbedingungen weiter entwickeln. Benachteiligungs- und tief verankerte Denkmuster werden durchbrochen; auch ein fruchtbarer generationenübergreifender Wissenstransfer schafft neue Handlungsoptionen.

Die Lebenschancen aller Einwohnerinnen und Einwohner einer solcherart lernenden Stadt werden durch Zugang zur Vermittlung von Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wissen ständig optimiert. Nicht zuletzt stärkt eine intensive kommunale Öffentlichkeitsarbeit das Image der Stadt nach innen und aussen und erhöht die Identifikation und Motivation der Sempacher Einwohnerinnen und Einwohner für bürgerschaftliches Engagement und gelingendes, konstruktives Zusammenleben.

Keinesfalls ist «Innovative soziale Stadt» aber ein Ort, an dem sich passiv unablässig Wohltaten erwarten lassen. Wer nehmen will, sollte auch geben!

Mehr dazu erfahren Sie unter: elmarbernet.ch

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Arbeitslosigkeit»

zurück zum Seitenanfang