Abstimmungsresultate & Wochenrückblick

Alles in allem war es ein gutes Ergebniss. Die Ehe wurde nicht verstaatlicht, der Staat darf nicht in den Markt eingreifen, der Staat greift nicht in die Familien ein und verzerrt auch nicht das Rechtsystem durch die DSI und die neue Gotthardröhre wird gebaut, zwar bin ich nicht ganz ein Fan davon aber es ist immernoch günstiger als keine neue Röhre.

Negativ war das im Aargau das Tanzverbot nicht abgeschafft wurde, sieht so aus als wären in meinem Kanton immernoch eine menge Religiöse Bürgerliche die es nicht schaffen Religion und Staat zu trennen. Leider war das Problem dass es zu wenig junge an der Urne hatte.

Ah ja.. in der Arena war ich ja auch noch am Freitag, leider hat es SRF verbockt da sie unter meinem Namen "Arbeitsuchender" hingeschrieben haben (Was nicht stimmt). Es gab ein Missverständniss und sie haben sich danach entschuldigt.. Das ändert aber nicht meine Meinung gegenüber der Billag und das die abgeschafft gehört ;) Die Arena Diskussion war leider wieder nur auf die Armee bezogen und nicht viel auf den Waffenbesitz im Privatbereich, die SVP und CVP hat es wiedereinmal nicht geschafft und die SP (Frau Gallade) und er Grüne (Jo Lang) sind doch einfach ein Witz von Pazifisten und Etatisten.

96 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

3 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Ausschaffung»

zurück zum Seitenanfang