Heisst es Durchsetzungs- oder Durcheinanderinitiative?

Die Diskussion um die DSI ist wohl in Ton und Stil auf einem ziemlichen Tiefstpunkt angelangt.

Noch beabsichtige ich, die Initiative anzunehmen. Es ist unsäglich was für hanebüchener Mist hierzu rumgeboten wurde und wird. Stichworte sind Äpfel-, Landjäger- und Bierklau.

Aber ich muss mir natürlich schon sicher sein, was ich da evtl. unterstütze. Lasse ich mich jetzt von irgendwelchen (Gegner?-) Kreisen einlullen, oder ist es tatsächlich unklar, ob auch Jugendliche (Minderjährige) mitbetroffen wären?

Die Argumentation mit den unsäglich konstruierten Bagatelldelikten (von denen bis anhin keines je zur einer Verurteilung resp. Vorstrafe geführt hat) lassen mir die Gegnerkreise nicht unbedingt glaubwürdiger erscheinen.

Sind jetzt Jugendliche (Minderjährige) mitbetroffen oder nicht?

Also, wer die absolut klare Antwort kennt, der soll die diese hier posten. Gemäss den Initianten sind sie nicht betroffen, aber auch da gibt es andere Ansichten.

Bleibt diese Sache unklar, empfehle ich jedem (contre coeur) diese Vorlage abzulehnen, resp. leer einzulegen. So schwer mir das fällt, dann haben die Initianten Mist gebaut, sorry.

252 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

4 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang