Keine Schulden für die Nachkommen!

Damit Politiker gewählt werden macht man/frau Versprechungen. Ich hoffe, dass man im Kanton soweit kommt, dass in Zukunft Wünsche und Nötiges unterschieden werden. Im Moment machen wird Schulden für die Nachkommen und Nachbarn. Auch ein positiver Abschluss des Kantons kann dies nicht verbergen. Zudem kommen MIA/a zu uns - was wenn die mal nicht mehr kommen? Auch das Tafelsilber (Goldreserven) werden verkauft um bessere Abschlüsse zu haben was verkaufen wir in Zukunft um alle Wünsche zu befriedigen?

11 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.