Klipp & Klar warum ein Nein zur Durchsetzungsinitiative

Philipp Müller von der FDP bringt es in wenigen Sätzen auf den Punkt.

Ein 16 Jähriger mit einer 14 jährigen Schwester und zwei rechtschaffenen Eltern bricht in einen Badikiosk ein. Der junge Mann muss zwingend raus.

Während Thomas Minder noch versucht abzuwiegeln, hackt Müller nach und stellt fest, dass die Initianten eben nicht wissen, wie drastisch dieses Gesetz ist. Müller schliesst ab mit:

lesst endlich euren Initiativetext.

Und dann stimmt am 28. Februar mit nein.

60 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

1 weiterer Kommentar

Mehr zum Thema «Ausschaffung»

zurück zum Seitenanfang