Die Schizophrenie des Bürgerlichen

Occupy Gotthard

Natürliche​s Wesen mit tierischem Instinkt

friedlich von Natur aus bis Mama Helvetia mit dem Geldbündel winkt:

"Wehe, wenn du gehorchst nicht mir

sagt dir der Pfarrer, wie sich verhält ein Tier!"

Die Gefühle dürfen sein, wenn man sie verdreht

am Anfang des Selbsthasses immer die Selbstverkennung steht.

Vereinsamt ein ganzes Leben fristen

sich fröhlich machen mit Alkohol und auf überfüllten Pisten.

Wer das Geld dazu hat, Freunde und natürlich auch die Energie

dafür, und auch für Ehe, Kinder, Haus und Hof soviel Arbeit und Koks wie noch nie.

Der Lauf der Dinge und was wirklich zählt:

Geld ausgeben, damit es einem am Leben erhält.

Von der Zerstörung heisst zivilisiert leben

mit religiösem Glauben, mit Mitgefühl das angekratzte Ego heben.

Individualität​​​​​​​​​​ im Sich-Verarschen

viell​​​​​​​​​​eicht gehörte man im früheren Leben ja zu den genügsamen Barschen.

Doppelmoral​​ und doppelter Boden

orientiert sich am Bankkurs oder ungebildet an Hitlers einem Hoden.

Vom Natürlichen sich abgegrenzt, es ausgegrenzt, man nennt es Streben zum Licht

wenn nicht die Natur taugt ist Homo-/Trans- und Pädosexualtität für Alle Pflicht.

Selbstverskl​​​​​​​​​​avt den Rest versklaven

dazu die Ehe als sicheren Hafen.

Verschuldet,​​​​​ verlassen, doch Kredit gibt einem noch die Bank

also doch reich und integriert bis alles krank versinkt in Gestank.

Äusserlich​​​​​ am Leben, innerlich tot

hoffentlich reicht es noch für ein Butterbrot.

... und sonst frisst man halt den Kameraden.

16 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang