Solidarität mit dem Polizistenmörder

Mit enormen Befremdung und ohne jegliches Verständnis habe ich die Hass Rede von dem vermeintlichen anonymen User „Zeiti“ unter der einschlägig bekannten Website indymedia zur Kenntnis genommen.

Solidarität für Gewalt und Sexualstraftäter zu fordern zeigt in aller Deutlichkeit, dass unser Rechtsystem offenbar nicht allen genehm ist. Unverständlich ist auch die Tatsache, dass sich keiner der CH politischen Gutmenschen zu dem strafbewehrten Inhalt des feigen Zeiti äussert.

Wo bleibt der Aufschrei? Weshalb berichten Schweizermedien nicht darüber? Man mag sich kaum vorstellen wie sich linke Gutmenschen ins Zeug legen würden – wäre „Zeiti“ ein Rechtsradikaler.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf – das sich linke Gutmenschen von solchen primitiven insbesondere radikalen Gedankengut distanzieren werden.

http://www.bild.de/news/inland/polizistenmord/linksradikale-verhoehnen-ermordeten-polizisten-43938300.bild.html

Frau Petra Hartmann
Expertin präventiver Opferschutz

12 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Europa»

zurück zum Seitenanfang