Gesundheitskosten / Krankenkassen WER IST HIER WOHL KRANK, DER PATIENT ODER DAS SYSTEM

DIE GESUNDHEITSKOSTEN SIND EIN GESUNHEITSRISIKO

Gibt es eine Statistik in der Schweiz oder in den Kantonen, die aufzeigt, wie hoch die Behandlungskosten von Asylanten / Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen (psychische und physische Behandlungen) im Total sind ? Diese Leute zahlen ja bekanntlich keinen einzigen Franken Krankenkassenprämien bekommen aber die vollen Leistungen unseres Gesundheitswesen. Ich kann nur vermuten, dass dieser Betrag viel höher ist, als wir alle nur erahnen können. Es ist ja doch interessant, dass die Regierung mit solchen Zahlen nie an die Öffentlichkeit getreten ist.
Warum wohl nicht ?
Transparenz sieht anders aus, aber Transparenz kann halt auch sehr weh tun. Ich bin überzeugt, dass wenn diese Behandlungskosten bekannt wären, es in der CH Bevölkerung zu grossen Diskussionen kommen würde.
Der SP Bundesrat erhöht lieber jedes Jahr die Prämien um 5 %. Jedes Jahr mir einer anderen Begründung, einmal weil wir halt länger leben, weil wir uns ambulant im Spital behandeln lassen, weil wir wegen jedem kleinen Notfall ins Spital rennen, weil weil weil....

Es kann ja nicht sein, dass wir jedes Jahr mehr und mehr bezahlen können, diesen Luxus (Krankenkasse) kann sich jetzt bald niemand mehr leisten!

11 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Krankenversicherung»

zurück zum Seitenanfang