Wir können wieder über die MEI abstimmen ...

http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/standard/volk-kann-nochmals-ueber-mei-abstimmen/story/29201114#mostPopularComment

Was man davon hält, ist mal dahingestellt. Einiges spannendes sagen auch die Kommentare aus. Ich finde es einerseits gut, andererseits bedenklich, dass man was korrigieren muss, das man anders auch tun könnte inkl. qualitativ besserer Initiative. Die Masseneinwanderung wird zudem nicht durch die MEI gebremst, solange die Wirtschaft immer an die Fachkräfte kommt, die man braucht. Die Wanderungen werden nicht begrenzt, wenn seitens Unternehmen die soziale Verantwortung nicht genügend wahrgenommen wird (Kriege, Finanz- und Wirtschaftskrisen etc.). Entsprechend kann man solchen Initiativen „Valium für’s Volk“ nennen und Aktionismus zeigen, dass man was tut -> auch wenn es wirkungslos sein wird.

Aus meiner Sicht muss das gelebte System (der gelebte Kapitalismus) überdacht und angepasst werden und im Rahmen der Möglichkeiten vor Ort investiert werden. Entsprechend bleibt meine Antwort auch bei einer neuen Abstimmung gleich. Was die EU nach der erneuten Abstimmung über die Antwort wirklich denkt kann sich dann zeigen.

55 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

1 weiterer Kommentar

Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang