Traumatisiete und kranke Gesellschaft in Europa

Weshalb ist der Faschismus in Europa nicht wegzukriegen? Weil er tief in den Seelen der Menschen sitzt. Zwei verherende Kriege haben euch krank gemacht. Und diese Traumatisierung und die daraus resultierenden psychischen Störungen (Narzissmus, Sadomasochismus, Borderline, Schizophrenie) werden mittels Projektion auf die nächste Generation übertragen. Doch wie können wir die Kinder vor dieser Externalisierung/Internalisierung bewahren?

Es geht um das Kindeswohl und nicht um den Egoismus der Eltern. Doch wieviele Paare haben sogenannte Therapiekinder? Nun wollen dies natürlich die Homosexuellen auch, was ich durchaus nachvollziehen kann. Also geht es nicht darum, ob homosexuell oder nicht, sondern ob gesund oder nicht, also psychisch gesund.

Keine Kinder von Narzisten- oder Borderlinemütter und keine von zwanghaften Vätern! Doch wer soll dann noch Kinder haben :-( . In der Bibel steht, man werde am Ende der Zeiten die Frauen preisen, die nicht geboren haben.

Leider hat die europäische und auch die noramerikanische Gesellschaft ihre Probleme inzwischen auch auf arabische Länder projiziert. Nach den Kriegen der letzten Jahre sind nun auch diese Völker traumatisiert, im Anfangsstadium. Und offensichtlich versucht der feminisierte Westen nun auch Südamerika auf seinen wahnsinnigen Weg zu bringen. Hier mit Hilfe von sogenannten "Frauenförderungsprogrammen", die bloss dazu da sind, die verückten Ideen der Feministinnen zu verbreiten.

Wenn ihr diese psychischen Krankheiten nicht überwindet, dann werdet ihr bald untergehen...und leider Gottes viele andere Völker mit hinunter ziehen. Wie dies schon zweimal in der Geschichte Europas geschehen ist.

Einziger Ausweg ist die Liebe. Es ist eine geistige Kraft, die eure Seelen heilen kann. In der Heiligen Messe beten wir:

"Herr, ich bin nicht würdig, dass Du eingehst unter mein Dach. Doch sprich nur ein Wort, so wird meine Seele gesund."

Der Herr ist Gott und Gott ist Liebe. Sein Wot ist der Geist und dieser verbindet uns mit der Liebe. Spiritualität ist der Weg Gottes!

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/256/CATALOGSSID/qsoum4fnm3bo6i3i50dk0a9014

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/100563/CATALOGSSID/qsoum4fnm3bo6i3i50dk0a9014

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/53635/CATALOGSSID/qsoum4fnm3bo6i3i50dk0a9014

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/104472

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/105712

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/444

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/104162

http://www.psychosozial-verlag.de/catalog/advanced_search_result.php?keywords=kranke+v%C3%A4ter

Versteht ihr? Das sind Prozesse, die über Generationen hinweg ablaufen! Wo ist der Ausweg?---bei GOTT! Umkehren, sofort!!!

mit Gruss
Patrick Reto Bieri
http://retogemeinschaft.bplaced.net/en/node/21

92 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.