Das Bankgeheimnis ist ein Relikt aus dem letzten Jahrhundert, welches diejenigen schützt, welche Dreck am Stecken oder sonst etwas zu verbergen haben.

Seit Jahrzehnten wollen gewisse bürgerliche Kreise dem Volk weismachen, dass das Bankgeheimnis den "Sparbüechli" Sparer und die - Sparerin vor dem bösen Staat schützen will. In Tat und Wahrheit entziehen sich so Abzocker, Spekulanten und andere "Gschäftlimacher" der Pflicht, wie alle andern rechtschaffenen Bürgerinnen und Bürger Steuern zu bezahlen. Aber eben, so ist die SVP, welche angeblich die Interessen des Volkes vertritt. Oder anders gesagt, ein Unrecht soll in der Verfassung verankert werden. Das gilt es zu verhindern!

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Banken»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production