ECOPOP: Diffamierender Wochenkommentar vom Chefredaktor der „Nordwestschweiz“ (Ausgabe vom 22. August 2015)

Herr Dorer, sind die 30% Zustimmenden zur ECOPOP-Initiative im Kanton Aargau alles Extremisten? Die ECOPOP-Forderung nach Unterstützung der freiwilligen Familienplanung ist das Gegenteil ihrer unterstellten staatlich verordneten. Ist wirtschaftsfeindlich, wer eine nachhaltige Wirtschaft fordert? Mit solchen Äusserungen machen Sie sich und ihre Zeitung zum Propagandainstrument einer ausgewählten Klientschaft. Dass Listenverbindungen mit dem politischen Gegner Unsinn sind, damit haben Sie allerdings recht. Nur sollten Sie gleichzeitig die Einführung des doppelten Pukelsheim-Verfahrens auf nationaler Ebene fordern, mit dem sich Listenverbindungen erübrigen würden.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production