ECOPOP: Bitte keine Anbiederung an internationalistisch ausgerichtete Parteien!

Die Beschränkung der Zuwanderung ist das Kernthema von ECOPOP. Wer sich acht Monate nach der ECOPOP-Abstimmung aus wahltaktischen oder egoistischen Gründen jenen Parteien anbiedert, welche die ECOPOP-Initiative bekämpft haben – die Grünen sogar als Wortführerin – ist unglaubwürdig. Die ECOPOP-Nationalratsliste als Steigbügelhalterin für Sitzgewinne der etablierten und internationalistisch ausgerichteten Parteien GLP, BDP und EVP? Nein danke!

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Migration»

zurück zum Seitenanfang