SVP in SPP (Schweizerische Pharmapartei) umbenennen!

Die SVP (Schweizerische Volkspartei) behauptet von sich, eine Volkspartei zu sein. Nach dieser Logik ist (zumindest für NR Sebastian Frehner, SVP, BS) die Pharmaindustrie das Volk. Frehner kann direkt herausposaunen, ohne saftige Gewinne für die Pharma gäbe es keine Medi gegen seltene Krankheiten und bekommt zu allem Elend auch noch recht von der NR-Mehrheit. Bitte, soll die Pharma es eben bleiben lassen. Dann ist es halt Sache der Hochschulen, diese Forschung zu übernehmen. Dafür sind sie schliesslich da.

Heinz Brand, ebenfalls Nationalrat der Schwezerischen Volkspartei und dazu Kommandant des KK-Verbandes Santésuisse, kann jetzt zeigen, ob ihm Volk, Krankenkassen und Prämienzahler etwas bedeuten. Dazu bietet sich Gelegenheit, mit einem Referendumskomitee, bestehend aus Linksgrün, EVP, Konsumentenschutz und eben Santésuisse, das Heilmittelgesetz mit dem beschlossenen Pharmamonopol abzuschiessen. Das hier haben wir weiss Gott nicht auch noch nötig. Aufruf an alle tatsächlichen Volksvertretungen: sich zusammentun und solche prämientreibenden Pharmamonopole im Keim ersticken!

4 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Nationalrat»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production