Die bürgerlichen „Sonntagsliberalen“

Mehr Freiheit, weniger Staat und Bürokratie abbauen. Ein in politisch bürgerlichen Kreisen inflationär genutztes Ausspruch. Gemeinhin sollte man/n) und Frau die Politiker/innen nicht „nur“ an ihren Worten sondern auch an ihren Taten messen. Eine Regelung, welche den privaten Fleischimport seit Juli 2014 vereinfachte – also entsprechend freiheitlicher und unbürokratischer funktionierte, hat eine bürgerliche Mehrheit im Nationalrat aus den Parteien SVP, FDP und CVP nun wieder gekippt. Also faktisch weniger Freiheit und mehr Bürokratie. So viel zur Diskrepanz von Worten und Taten. Die Schnittmenge zwischen der Parlamentariern, die den Fleischimport jetzt wieder stärker einschränken wollen und derjenigen, welche vor rund einem halben Jahr die Revision des Kartellgesetztes versenkt hatten, dürfte relativ gross sein. So viel zum Thema die Hochpreisinsel Schweiz schleifen zu wollen. Wo liberal draufsteht muss nicht unbedingt liberal drin sein, darum Vorsicht vor liberalen Mogelpackungen.

http://www.nzz.ch/schweiz/parlament-begrenzt-private-fleischimporte-1.18494050

26 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.