Fragwürdiges Vorgehen....

http://www.bilanz.ch/people/initiative-rasa-150-franken-pro-unterschrift-405172

und wenn solches anfängt Schule zu machen, dann können wir uns die zukünftigen Abstimmungen sparen. Dann wird jeder der mit einem Ja oder Nein einer Abstimmung unzufrieden ist eine neue Initiative starten und wenn derjenige oder diejenigen dann auch noch genügend Kohle haben auf Stimmenfang gehen um den Abstimmungsentscheid rückgängig zu machen.
Ich hoffe sehr das Bern dieses Vorgehen umgehend unterbindet.

Tut mir leid, aber das sind keine Verlierer sondern Wutpolitiker welche den etwas mehr als 50%igen Sieg in einer Abstimmung einfach nicht akzeptieren können.
Wie schlussendlich das Resultat einer Abstimmung aussieht bzw. ausgeht liegt nicht mehr beim Bürger sondern beim Bundesrat Aber solches... .geht nun mal gar nicht. Das ist Volksverarschung pur.

10 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.