Sprayattacken auf Plakate von Wahlkanditaten

Alle Jahre wieder. Mit Sprühdose unterwegs demolieren Unbekannte, oftmals in der Nacht, verschiedenste Wahlplakate der Kanditaten und Kandidatinnen. Für mich ganz klar ein gezielter "Angriff" auf Person, die anderer Meinung sind, oder die man schlicht und weg einfach nicht aussstehen kann. Herzlich Willkommen in der schönen Schweiz, wo Meinungsfreiheit herrscht - liebe Bürgerinnen und Bürger. Es zwingt euch niemand, abzustimmen oder jemanden zu wählen. Also lasst es doch einfach ganz sein, wenn etwas nicht eurer Ansicht entspricht. Und für Malkurse oder gestalterische Aktivitäten, sowie auch gegen Langeweilige gibt es genügend Angebote.
Ich finde es eine absolute Frechheit und unter aller Würde, den Aufwand und Einsatz von angehenden Politikern auf diese Art und Weise zu demütigen.

28 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production