SRF: Auswahl und Ankündigung von Spielfilmen überdenken!

Nach fast jeder Tagesschau muss ich mir einen Trailer für einen SRF2 Film mit Gewaltdarstellung ansehen. Haben Sie sich auch schon einmal überlegt, dass um diese Zeit Kinder vor dem Fernseher sitzen? Auch stören mich die endlos vielen Kriminal- und Gewaltfilme mit zuhauf Schiessereien, Autorasereien, Explosionen und zynischen Dialogen. Auf Einschaltquoten wegen solcher Filme kann die SRG verzichten und dieses „Geschäft“ ruhig den Privaten überlassen. Bemühen sie bitte nicht irgendwelche Psychologen, welche die Wirkung solcher Filme reinwaschen. Es gibt genügend Gegenbeispiele, die heute in den Gefängnissen sitzen.

32 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production