Einkaufstourismus

Die 10 Milliarden Marke ist angeblich überschritten. Die SchweizerInnen shoppen wie wild im Ausland.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Schweizer-shoppen-fuer-10-Milliarden-fremd-20907430

Ein Problem sind sicher die überhöhten Preise in der Schweiz.

Ich orte wichtige Probleme, die wir dank Links/Grün und dem VCS haben.

  1. Zuwenig Parkplätze
  2. Schlechte Verkehrskonzepte
  3. Völlig überteuerte Parkplatzgebühren

Die Realität ist, dass die SchweizerInnen mit dem Auto shoppen gehen wollen. Leider missachten unsere Behörden, die SP, die Grünen, GLP und VCS das. Solange macht es Sinn, im nahen Ausland einkaufen zu gehen.

43 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Geld- und Währungspolitik»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production