Kleidervorschriften

Ich habe Ihren Beitrag, Herr Vogt, (Kommentar) nicht mehr gefunden, soweit ist es nicht schlimm.

Sie haben folgendes geschrieben:

Nun ja, beides sind Kleidervorschriften. Wer dagegen handelt, wird vom Mob ausgepeitscht und gesteinigt. Da alle Zuwiderhandlungen zum Tod führten oder führen, ist das durchaus vergleichbar.

Gut, ob das vergleichbar ist? Wie heisst es so schön: "andere Sitten, andere Bräuche". Ich würde niemals meine Frau steinigen, schon gar nicht bis zum Hals "eingraben", nur weil sie eine andere Religion hat, oder an etwas anderes glaubt, als ich!
Aber, es gibt immer noch auch bei uns solche, die auf so etwas stehen (der optimale Kick). Banker und Verwaltungsangestellte, die dies brauchen, obwohl sie in einer Ehe leben. An einer Hundekette angeleint und ausgepeitscht möchten. Klar, jeder hat seine Bedürfnisse (auch ohne Kleider).

12 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.