Gaza-Konflikt - Hat der deutsche Aussenminister Steinmeier sich so einseitig und gefühllos geäussert?

Laut "Habertürk" sagte Steinmeier, in Israel seien die Strände leer, weil sich die Menschen wegen des Raketenbeschusses durch die radikale Palästinenserorganisation Hamas nicht mehr ans Meer wagten. Darauf habe Davutoglu in der Ministerrunde erwidert, im Gazastreifen seien die Strände nicht leer, sondern voller toter Kinder.

Quelle: "t-online", vom 29.07.2014 11:26; "AFP"; Link: http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_70436066/erdogan-minister-geht-auf-steinmeier-los.html

**Rhoenblicks Kommentar:*
Wenn dem so ist, wie „Habertürk“ berichtet, dann hat der türkische Aussenminister Davutoglu zu Recht Herrn Steinmeier korrigiert! Wenn das alles ist, was der deutsche Aussenminister als „Vermittler“ im Gaza-Konflikt vorbringen kann, dann reist er besser heute als morgen nach Hause – ausser Spesen nichts gewesen!*

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.