Was darf uns die Sicherheit kosten?

Stellen wir uns folgendes Szenario vor?

Die EU würde eine zweites EU-Gebäude bauen, anschliessend das erste sanieren. Danach würde es heissen, jedes Gebäude darf nur zur Hälfte wegen der Sicherheit genutzt werden.

http://www.my-entdecker.de/europa/belgien/bruessel/nach-bruessel-reisen-der-architektur-wegen/55246

Die Schweizer Politik würde aufschreien und diese Geldverschwendung massiv kritisieren.

Wäre das so schlimm?

Unsere Schweizer PolitikerInnen und Politiker in Bern sind kein Hahn besser. Sie beschliessen genau das oben genannte Szenario. In diesem Fall kein Gebäude, sondern der Gotthard Tunnel.

Für mich ganz klar ein Schildbürgerstreich und eine totale Geldvernichtung unter dem Deckmantel Sicherheit.

Was darf uns die Sicherheit kosten?

23 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.