Swisslos: In Casinos sind die Gewinnchancen weit höher!

Der Kanton Aargau entnimmt durchschnittlich 26,5 Mio CHF pro Jahr aus dem Swisslos-Fonds zur Förderung privater gemeinnütziger Engagements und für staatliche oder zumindest sehr staatsnahe Institutionen. Woher stammt das viele Geld? Es sind vor allem Leute, die sich um die Wahrscheinlichkeit im Lotto-, Los- oder Sportwettengeschäft zu gewinnen foutieren oder sich täuschen lassen. Nur 55% der Spieleinsätze von Swisslos gehen an die Gewinner der Spiele. Beim Swiss-Lotto geht zudem rund die Hälfte des Spielgewinns an den Hauptgewinner oder in den Jackpot. Die Wahrscheinlichkeit für den Hauptgewinn, also 6 Richtige aus 42 Zahlen zu tippen, beträgt 1: 5,2 Mio.

Die Gewinnchance im Casino beträgt beim europäischen Roulette 97,3%. Wer Glück im Spiel sucht, sollte also besser ins Casino gehen. Dort sind die Gewinnchancen wesentlich höher als bei den Swisslos-Wetten.

21 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Armut»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production